Änderungsliste

für die Güstrower Notation

v1.20 vom 16.08.2019

Ergänzung der "Stromatoporida" innerhalb der Gruppe der Porifera (i. w. S.) mit der Notation "#sm". Außerdem wurde die Eigenschaft "0" der Gruppe präzisiert zu "Schwammskleren", sodass jetzt auch Rhaxen bedacht sind.

 

v1.19 vom 14.08.2019

Ergänzung der Fossilgruppe »Cricoconarida« (im Stamm Mollusca = Weichtiere) mitsamt neuem Symbol. Hierzu zählen im weiteren Sinne auch Tentakuliten, eine marine Tiergruppe, die im Oberdevon ausstarb.

 

v1.18 vom 24.07.2019

Umbenennung von folgenden Kürzeln, um Ähnlichkeiten zu anderen Kürzeln zu vermeiden:

  • §fo (folium, Blattabdrücke) wird zu §fm, die Ähnlichkeit bestand zu *fo (Foraminiferen).
  • §ra (radix, Wurzeln) wird zu §rx, die Ähnlichkeit bestand zu *ra (Radiolarien).
  • §tr (truncus, Stammteile) wird zu §tc, die Ähnlichkeit bestand zu €tr (Trilobiten).
  • ¶co (Conodonten) wird zu ¶ct, die Ähnlichkeit bestand zu €co (Conchostraken).

Bei bestehender Verwendung müssen ggf. Korrekturen in Datenbanken durchgeführt werden, das tut mir leid. In Zukunft soll darauf geachtet werden, dass neu definierte Gruppenkürzel keinem anderen ähneln.

 

Außerdem farbliche Hervorhebung der Gruppen auf Hauptseite.