Installation einer LaTeX-Distribution unter Windows

Für Windows-Nutzer kommt in den meisten Fällen eine der beiden großen TeX-Distributionen infrage, entweder MikTeX oder TeXLive. Für letztere spricht ihr Ruf aktueller und umfangreicher zu sein. Außerdem sollen einigen Berichten zufolge Dokumente unter TeXLive "deutlich schneller" als unter MikTeX kompilieren – das kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Wichtig ist dagegen zu wissen, dass sich MikTeX unter Windows einfacher installieren und handhaben lässt; ich rate Windows-Nutzern daher zu MikTeX.

1. Download von MikTeX

Im Gegensatz zu TeXLive kann die MikTeX-Distribution (nicht mehr) als einzige ISO-Datei heruntergeladen werden. Stattdessen gibt es den sog. Net-Installer, der zunächst alle Pakete der Distribution (immerhin einige Tausend) in einen beliebigen Ordner kopiert und im nächsten Schritt von dort aus installiert. Das ist umständlich und man ist vom Internet abhängig. Natürlich spricht nichts dagegen,  den Ordner mit allen Paketen inkl. Setup-Programm auf eine DVD zu brennen!

 

Das ist insbesondere wichtig für Nutzer, deren Windows-PC (im Büro) über ein Firmen-Netzwerk läuft. Dann funktioniert der Download der Pakete über die Netzwerk-Verbindung nämlich nicht. Entweder man lädt sich die Pakete also schon daheim in einen Ordner und nimmt sie auf USB-Stick oder DVD mit, oder man lädt die Pakete einzeln vom Server, am besten mit einem Plugin wie DownThemAll.

 

Neben dem Ordner mit den einzelnen Paketen braucht man auch das Installationsprogramm, das man auf dieser Seite findet und nur wenige Megabyte groß ist.

 

2. Installation von MikTeX

Man starte das Installationsprogramm und gibt (falls man die Einzelpakete bereits heruntergeladen hat) den Ordner an, in welchem die Pakete vorliegen. Die Installation ist ansonsten selbsterklärend.

 

Wenn man die Pakete erst noch aus dem Internet laden muss (und Netzwerk-Rechte besitzt), kann man auch die Option "Net-Install" wählen, dann werden alle Pakete in einem vorgegebenen Ordner gedownloaded und installiert.

 

3. MikTeX-Paketverwaltung

Nach der abgeschlossenen Installation sollte man als erstes nach Updates für die Pakete suchen. Den Paketmanager findet man wie gewohnt im Startmenü unter 

Alle Programme|MikTeX 2.9|Maintenance|Package Manager

Über

 

Alle Programme|MikTeX 2.9|Maintenance|Update

 

ruft man die Update-Verwaltung auf.