Hintergrundkarten (basemaps) von externen Kartendiensten einbinden

Ganz kurz: Die Plugins OpenLayers und QuickMapServices

… Das sind zwei vielversprechende Erweiterungen, die nach Installation im QGIS-Menü "Web" erscheinen und über eine Baumstruktur die unkomplizierte Einbindung von externen Kartendiensten (topografische, Straßen- und Satellitenkarten von OpenStreetMap, Google, BingMaps etc.) erlauben.

Leider habe ich beobachtet, dass beide Plugins seltener reibungslos funktionieren als erwartet. Wer ebenfalls damit Probleme hat, geht direkt über zum sicheren Weg:

XYZ-Tiles

Unter QGIS ist dies der sicherste Weg, um Hintergrundkarten (basemaps) von externen Anbietern in Form sog. Tiles einzubinden.

Abbildung 1
Abbildung 1

Zunächst muss der sog. QGIS-Browser geöffnet werden. Den kann man ggf. über QGIS-Menü "Ansicht | Bedienfelder | Browser" einblenden. Nun scrollt man dort runter bis zum Abschnitt "XYZ Tiles" und richtet per Rechtsklick darauf eine "Neue Verbindung" ein (vgl. Abb. 1). Für jeden Kartendienst wird eine eigene Verbindung eingerichtet, die nicht mehr erfordert als einen frei wählbaren Namen und die Server-Adresse (Abb. 1).

Anschließend wird der Dialog geschlossen. Über einen Rechtsklick auf die gerade eingerichtete Verbindung kann der Dienst dem GIS-Projekt hinzugefügt werden.

Eine Auswahl an Server-Adressen oft und gerne benutzter Dienste liste ich wie folgt auf. Weitere Adressen für andere Anbieter und Kartenvarianten findet man hier, und hier, und hier.

Wikimedia Map

https://maps.wikimedia.org/osm-intl/{z}/{x}/{y}.png

 

OpenStreetMap (Standard)

https://b.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png

 

Google Maps*

https://mt1.google.com/vt/lyrs=m&x={x}&y={y}&z={z}

 

Google Satellite

https://mt1.google.com/vt/lyrs=s&x={x}&y={y}&z={z}

 

ESRI Topografie

https://server.arcgisonline.com/ArcGIS/rest/services/World_Topo_Map/MapServer/tile/{z}/{y}/{x}

 

ESRI Straßenkarte

https://server.arcgisonline.com/ArcGIS/rest/services/World_Street_Map/MapServer/tile/{z}/{y}/{x}

 

ESRI Satellitenbild

https://server.arcgisonline.com/ArcGIS/rest/services/World_Imagery/MapServer/tile/{z}/{y}/{x}

*Bei Google kann der Kartentyp über einen Buchstaben hinter "lyrs" bestimmt werden: Straßenkarte (m), Satellitenbild (s), Gelände (p), Hybrid (y) u. a.

Bonus-Tipp

Wer sich traut, kann dieses Python-Skript in der QGIS-Konsole ausführen. Das Skript fügt automatisch eine große Anzahl von XYZ-Verbindungen hinzu. Die Python-Konsole findet man im QGIS-Menü "Erweiterungen | Python-Konsole". Dort wird der Inhalt des Skripts reinkopiert.